Durch Achtsamkeit in die Stille

Philosophische Lehre

Yoga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst. Das Ziel von allen Yoga Stilen ist, durch Achtsamkeit in die Stille zu kommen. Yoga kann dir helfen, den Alltag ruhiger zu bewältigen und in schwierigen Situationen gelassen zu bleiben.

Ich biete sowohl körperlich fordernde Stunden (Power Yoga) wie auch sehr ruhige meditative Stunden an (Slow Flow Yoga, Yin Yoga, Yoga Nidra). Mir liegt viel daran, dass du dich in den Yoga Stunden wohl fühlst, sanft mit dir umgehst und deine Grenzen kennen und respektieren lernst.

Pro Lektion können bis zu 10 Personen teilnehmen. Diese relativ kleine Teilnehmerzahl gewährleistet eine individuelle Betreuung und genügend Platz und Freiraum zwischen den Matten.

Yoga Privatstunden

Die Privatstunden sind auf dich persönlich zugeschnitten. Eine Yoga Privatstunde kann für dich geeignet sein, wenn du z.B. Yoga Einsteiger bist und ganz individuell betreut werden möchtest, körperliche Beschwerden hast (Yoga Therapie), dich geistig und mental fördern möchtest (Mentaltraining), deine Atmung verbessern möchtest, ganz einfach lieber individuell betreut wirst oder dir keiner der Kurstermine geht. Ich bin sehr flexibel und stelle mich gerne auf dich ein.

Yoga für Unternehmen

Yoga biete ich auch für Unternehmen an. Dies kann ein einmaliger Anlass oder ein fortlaufender Kurs sein.

Yoga Lektionen

Slow Flow Yoga

Beim Slow Flow Yoga wird das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist durch körperliche Übungen (Asanas) und der Atmung angestrebt. Die Asanas werden sinnvoll aneinander gereiht und in Harmonie mit der Atmung ausgeführt. Die langsame Abfolge wird zu einem harmonischen Flow.  Slow Flow Yoga ist eine sanfte Bewegungspraxis, die beruhigend und aktivierend zugleich wirkt.

Power Yoga

Beim Power Yoga werden die körperlichen Übungen (Asanas) miteinander verknüpft. Zum Teil werden sie dynamisch ausgeführt, zum Teil auch statisch gehalten. Power Yoga ist eine kräftigende und aktivierende Yoga Praxis.

Schwerpunkte der einzelnen Lektionen findest du auf der Seite „Daten“.

Yin Yoga

Yin Yoga besteht aus passiven statischen Dehnungsübungen mit oder ohne Yoga Hilfsmitteln. Die Positionen werden während 3-5 Minuten passiv gehalten, um so tief wie möglich einzutauchen. Beim Yin Yoga werden die Meridiane und Faszien direkt gedehnt und gestärkt. Yin Yoga ist eine sehr sanfte Form und hat eine beruhigende und entspannende Wirkung.

Yoga Nidra

Yoga Nidra ist eine Tiefenentspannungstechnik und wird auch als Schlaf-Yoga bezeichnet. 30 Minuten Yoga Nidra entsprechen ungefähr 3-4 Stunden Schlaf. Beim Praktizieren von Yoga Nidra liegst du eine halbe Stunde auf dem Rücken ohne körperliche Übungen auszuführen. Yoga Nidra hat sowohl eine entspannende wie eine energetische Wirkung.